Aktuell: Notbetrieb der UdK aufgrund der Covid-19-Pandemie

Aufgrund der aktuellen Situation um das Coronavirus finden die Sitzungen von AStA, StuPa und FSRK digital statt. Die genauen Abläufen werden gerade erarbeitet, aber wir informieren euch so schnell wie möglich über das weitere Vorgehen. Bleibt gesund und bleibt zuhause!

icon

Allgemeiner Studierendenausschuss

Die AStA-Sitzungen finden jeden Montag statt, alle Studierenden sind herzlich eingeladen zu kommen. Wenn ihr Themen ansprechen oder vorstellen wollt setzt euch vorher mit einem der Referate in Kontakt.

Sitzungen im Wintersemester 2019/20:
Immer Montags, 18:00 Uhr, Hardenbergstraße 33, Raum 9d

Sprechstunde für Soziales:

nach Vereinbarung per E-Mail 

BITTE IN DEN SPAM-ORDNER GUCKEN! UNSERE MAILS LANDEN OFT DA!

icon

Studierendenparlament

Das StuPa tagt einmal im Monat während der Vorlesungszeit. Außerordentliche Sitzungen werden hier angekündigt.

Sitzungen in der Wahlperiode 2019/20:
Mittwochs um 18:00 Uhr in Raum 9, Hardenbergstraße 33 am
11. Dez 2019 – 15. Jan 2020 – 05. Feb 2020 – 22. Apr 2020 – 13. Mai 2020 – 10. Jun 2020 – 08. Jul 2020 – 28. Okt 2020 – 18. Nov 2020

icon

Fachschaftsrätekonferenz (FSRK)

Die FSRK tagt mindestens zwei mal im Semester.
Nächste Sitzung:
t.b.a, Raum 9, Hardenbergstraße 33

VBB-Semestertickets von WS 19/20 werden weiter akzeptiert

21.03.20 • admin_asta • Corona

Es werden VBB-Semestertickets für das Wintersemester 2019/20, die am 31.03.2020 ablaufen, weiter als Fahrausweis zur Nutzung des ÖPNV akzeptiert. Die Regelung gilt vorerst bis einschließlich 30.04.2020. Voraussetzung ist, dass gleichzeitig eine Immatrikulationsbescheinigung für das Sommersemester 2020 vorgelegt werden kann.

Für Studienanfänger*innen im Sommersemester 2020, die von der Hochschule kein VBB-Semesterticket erhalten haben bzw. werden, können wir derzeit keine Lösung anbieten. Wir gehen davon aus, dass in der nächsten Zeit keine Fahrtanlässe bei der Personengruppe bestehen werden. An den meisten Hochschulen finden keine Präsenzvorlesungen mehr statt und Mensen, Bibliotheken sowie andere öffentliche Bereiche sind nicht mehr zugänglich. Deshalb müssen wir darauf hinweisen, dass alle Studienanfänger*innen ohne gültiges Semesterticket, sich bei Fahrtanlass ein Ticket kaufen müssen. Eine Erstattung für diese gekauften Tickets ist bisher nicht vorgesehen, Immatrikulationsbescheinigungen werden nicht als Ersatz-Ticket anerkannt.

Können VBB-Semestertickets bei Verlust nicht ersetzt werden, muss bei Fahrtanlass ebenfalls ein Ticket gekauft werden. Eine Erstattung für diese gekauften Tickets ist bisher nicht vorgesehen, Immatrikulationsbescheinigungen alleine werden nicht als Ersatz-Ticket anerkannt.

Diese Regelung wurde erst einmal bis einschließlich 30.04.2020 getroffen. Mitte April 2020 wird die Situation neu bewertet. Wir werden Sie dann erneut benachrichtigen.

Alle anstehenden Prüfungen finden bis auf Weiteres nicht mehr statt.

19.03.20 • admin_asta • Corona

Zwischen dem Staatssekretär für Wissenschaft und Forschung und den Berliner Hochschulen wurde das Vorgehen zu den anstehenden Prüfungen vereinbart. 
 
Für die Universität der Künste Berlin bedeutet das folgendes: 
 
Alle anstehenden Prüfungen finden bis auf Weiteres nicht mehr statt. Sie werden zu einem späteren Zeitpunkt angeboten.
 
Die Berliner Hochschulen haben zudem vereinbart, dass Fristen für Anmeldung sowie Abgabe von Bachelor- und Masterarbeiten, Abschlussarbeiten und vergleichbare Studien- und Prüfungsleistungen sowie Promotionsfristen um zwei Monate verlängert werden. Zu diesen Fristen kann es weitere Anpassungen geben, sollte der Hochschulbetrieb länger aussetzen und dabei auch die Bibliotheken länger geschlossen sein. 
 

Updates on Visa and Residency permits

18.03.20 • admin_asta • Corona

UdK has been notified by the Landesamt für Einwanderung (LEA, formerly „Ausländerbehörde“) that until further notice, all current statuses are simply remaining intact (i.e. at least until LEA, who like all public offices in Berlin right now are on a skeleton service due to the pandemic-related measures, can resume work). 
Anyone who intends to leave the country, can also do so with no problem in this regard. 

Hier are the Updates from LEA (formerly „Ausländerbehörde“):

"Wir verlängern derzeit (und wahrscheinlich auch auf absehbare Zeit) keine Aufenthaltstitel. Wir haben auf einen Notbetrieb umgeschaltet. Bereits jetzt ist ein großer Teil unserer Mitarbeiter nicht mehr hier vor Ort im Dienst. Es gilt für jeden in Berlin aufhältigen Ausländer, dass der vorangegangen Aufenthaltsstatus fortgilt, bis wir wieder in den Normalbetrieb übergehen können.
 
Ihre Austauschstudenten müssen dabei nichts beachten. Wenn die Ausreise gewünscht wird und erfolgen kann, steht dem niemand im Weg. Dasselbe gilt für eine Verlängerung des Austauschsemesters, nur dass derzeit eben dafür keine Aufenthaltserlaubnis erteilt wird."

Die Projektförderung von AStA wurde storniert.

18.03.20 • admin_asta • Corona

Die Projektförderung von AStA findet auf Weiteres nich statt! Die Massnahmen sind aufgrund der Corona-Situation von AStA UdK beschlossen. Wir arbeiten gerade an einem neuen System der Mittelverteilung wärend der Zeit der Schließung der Universität. 

Die Projektförderungen werden zu einem späteren Zeitpunkt angeboten.